Produkte von Château Bernadotte

Château Bernadotte

Das Weingut ist nach dem Feldmarschall Bernadotte genannt, der von Napeleon I. zum Fürst ernannt wurde. 1818 wurde Bernadotte zum König Schweden gewählt, nachdem König Karl XIII. ohne Erbe verstorben war.

Das Château gilt als Geheimtipp unter Bordeaux-Kennern. Sein Terroir verfügt über ein wertvolles Kiesplateau, das den Anbau anspruchsvoller Weine erlaubt. Tatsächlich liegt das traditionsreiche Château nur wenige hundert Meter außerhalb des berühmten Anbaugebiets Paulliac.

Das Gut wurde 1996 von Madame de Lencquesaing erworben, die damalis Inhaberin des Super Second-Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande war. Sie investierte in eine neue Kellereinrichtung und insbesondere die wissenschaftliche Untersuchung der Böden. Seit dieser Zeit werden Weinbergpflege und Ausbau des Châteaus Bernadotte von derselben Equipe durchgeführt, die auch für den Pichon Lalande aus Paulliac verantwortlich zeichnet.

Seit 2006 gehört das Château zum Champagnerhaus Louis Roederer.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen